Wie warm ist das Meer in Holland im Sommer? (2024)

Wie warm ist das Meer in Holland im Sommer?

Die beste Reisezeit für die Niederlande hängt ganz davon ab, was du gern unternehmen möchtest. Für einen Urlaub am Meer bieten sich die Sommermonate von Juni bis August an. Wobei das Baden auch in dieser Zeit eine Sache der Abhärtung ist, denn die Nordsee erreicht erst im Juli bzw. August akzeptable 16 bis 17 Grad.

Wo in Holland ist es am wärmsten im Sommer?

Im Südosten der Niederlande, an der Grenze zu den Nachbarländern Deutschland und Belgien, sind die Temperaturunterschiede zwischen den Jahreszeiten etwas höher, auch die Durchschnittstemperatur im Sommer ist wärmer und die Anzahl der Sonnenstunden nimmt zu.

Kann man im Juli in Holland baden?

Wann kann man in den Niederlanden baden? Wollen Sie im Urlaub baden, kommen Sie am besten im Hochsommer in die Niederlande. Dann sind die Temperaturen am höchsten und das Wasser erreicht bis zu 19 Grad.

Wie warm ist es in Holland am Meer?

Das Meer hat das ganze Jahr über eine Temperatur von mindesten 25° Grad. Es ist nie kälter. Die durchschnittlichen Tagestemperaturen liegen das ganze Jahr zwischen 28° – 33° Grad. Unter 26° C zeigt das Thermometer selten an.

Wie warm ist es im Sommer in Holland?

Von Juni bis August liegen die Maximaltemperaturen meist zwischen 18 und 22 Grad. Der kälteste Monat ist der Januar. Die Anzahl der Regentage ist recht gleichmäßig auf alle Monate verteilt.

Kann man in Holland im Meer baden?

Wer gerne an den Strand nach Holland fährt, weiß, wie herrlich es ist im Meer zu schwimmen. Vielen ist bekannt, dass das Schwimmen im offenen Meer nicht ohne Risiko ist.

Wo ist es am wärmsten in Holland am Meer?

Im Sommer hingegen sorgt das Meer für ein stetes kühles Lüftchen bei Temperaturen von ca. 20 Grad. In Richtung Südosten, Richtung deutsche Grenze, steigt das Quecksilber im Sommer um ein paar Grade. Die Region ist die wärmste der Niederlande.

Wann ist die beste Zeit für Urlaub in Holland?

Niederlande - Wann ist die beste Reisezeit? Die beste Reisezeit für einen Badeurlaub geht von Juni bis in den September, da die Durchschnittstemperatur bei ca. 20 °C liegt.

Wie ist das Meer in Holland?

Urlaub in Holland am Meer: Die schönsten Strände. Für den Strandurlaub in Holland bietet sich die Nordsee an. Diese begrenzt das Land im Norden und im Westen. Zudem könnt ihr den Urlaub am IJsselmeer oder am Markermeer verbringen – den beiden Binnenmeeren des Landes.

Wo ist es in Holland am sonnigsten?

Texel hat die meisten Sonnenstunden in den Niederlanden

Texel liegt oberhalb von Nordholland und ist die größte Wattinsel der Niederlande. Aufgrund dieser Lage und des Westwindes, der hier oft weht, dauern Wolken nicht lange und es ist der sonnigste Ort in den Niederlanden.

Wie viel Grad hat das Meer in Zandvoort?

Aktuelle Wassertemperatur in Zandvoort: 9 °C.

Wie viel Grad hat die Nordsee in Holland?

Die Temperatur des Wasser in der Nordsee variiert im Jahresverlauf erheblich. Im Januar ist das Wasser entlang der Strände nur etwa 5 Grad warm, während die mittlere Temperatur im August auf etwa 19 Grad ansteigen kann. Während eines besonders warmen Sommers kann es auch leicht ein paar Grad wärmer sein.

Wo ist es in Deutschland am Meer am wärmsten?

Rügen in der Ostsee ist mit seinen vielen Stränden, die sich über 60 Kilometer erstrecken, die größte Insel Deutschlands und eine der wärmsten und sonnenreichsten Regionen des Landes.

Wie warm ist es im Sommer in Amsterdam?

Der heißeste Monat des Jahres in Amsterdam ist der Juli mit einer durchschnittlichen Tageshöchsttemperatur von 21 Grad. 37 Grad ist die höchste gemessene Temperatur. Bei diesen Temperaturen scheint die Sonne bis zu 6.8 Stunden pro Tag.

Ist es in Holland teuer?

Obwohl es sich in den letzten Jahren angeglichen hat, sind die Preise in den Niederlanden immer noch etwas höher als in Deutschland. Daher buchst du idealerweise deine Unterkunft sehr früh, damit du noch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis erhältst.

Kann man in Zandvoort im Meer schwimmen?

Wassersport am Meer

Der Strand von Zandvoort eignet sich nicht nur ausgezeichnet zum Sonnen, Schwimmen und Faulenzen. Auch alle, die den Wassersport lieben, kommen hier auf ihre Kosten.

Welcher Strand in Holland ist Deutschland am nächsten?

251 Kilometer von Düsseldorf entfernt liegt Zandvoort an der niederländischen Küste. Der neun Kilometer lange weiße Strand von Zandvoort lockt täglich viele Badegäste an, die sich in die kühlen Fluten der Nordsee stürzen möchten.

Wie lange fährt man nach Holland ans Meer?

Eher ruhiger und natürlicher geht es im Norden des Landes oder auch auf den Watteninseln zu. Und die Strände in Zeeland sind vor allem bei deutschen Gästen beliebt. Vom Ruhrgebiet sind es keine 300 km und in 3 Stunden ist man bereits am Meer.

Wie weit ist es nach Holland ans Meer?

Das beliebteste Seebad der Niederlande liegt rund 227 Kilometer entfernt von Duisburg. Fahrtzeit: Rund 2 Stunden und 45 Minuten. Der Ort an der niederländischen Nordseeküste ist etwa 256 Kilometer von Duisburg entfernt.

Was ist der kürzeste Weg zum Meer?

Der kürzeste Weg ans Meer führt nach Slowenien, in die Bucht von Piran (ab Wien ca. 480 km), dem entzückenden italienisch anmutenden Küstenstädtchen. Ganze 46 Kilometer Küste hat Slowenien, meist leider in Ostblock-Manier zubetoniert.

Wo ist es wärmer Süd oder Nordholland?

Von der Nordsee kann jedoch schon mal eine kräftige Brise wehen, welche die gefühlte Temperatur gleich um ein paar Grad sinken lässt. Im Süden ist es etwas wärmer als im Norden. Zeeland, die südlichste Küstenregion, ist zudem die Region mit den meisten Sonnenstunden.

Kann man im August in Holland baden?

Beste Reisezeit für Holland

Für Strandurlauber stellt selbstverständlich der Hochsommer (Juli & August) die mit Abstand beste Reisezeit dar. Zu dieser Zeit kann man zumindest in Küstennähe in der Nordsee angenehm baden.

Wo ist es in Holland am billigsten?

Der preisgünstigste niederländische Strand

Die Strände von Callantsoog wurden daher zu den Preisgünstigsten gewählt. Darüber hinaus zahlen Sie in Callantsoog und Umgebung keine Parkkosten oder Kosten für eine Dünenkarte, wie in vielen anderen Dünengebieten in den Niederlanden.

Wann regnet es in Holland am wenigsten?

Mit durchschnittlich 24 Regentagen pro Monat regnet es im Dezember in den Niederlanden am häufigsten. Mit sechs Regentagen ist der Juni der trockenste Monat nach Anzahl der Regentage in den Niederlanden.

Welcher Strand in Holland am nächsten?

Praktisch im nahtlosen Übergang von Bergen aan Zee gelangt ihr zum nächsten schönen Holland Strand in Egmond aan Zee. Markantes Merkmal und beliebtes Fotomotiv des Strandes ist der Leuchtturm “Jan van Speijk”.

You might also like
Popular posts
Latest Posts
Article information

Author: Rubie Ullrich

Last Updated: 20/12/2023

Views: 5917

Rating: 4.1 / 5 (52 voted)

Reviews: 91% of readers found this page helpful

Author information

Name: Rubie Ullrich

Birthday: 1998-02-02

Address: 743 Stoltenberg Center, Genovevaville, NJ 59925-3119

Phone: +2202978377583

Job: Administration Engineer

Hobby: Surfing, Sailing, Listening to music, Web surfing, Kitesurfing, Geocaching, Backpacking

Introduction: My name is Rubie Ullrich, I am a enthusiastic, perfect, tender, vivacious, talented, famous, delightful person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.